November 17, 2020 3:07 PM
Editorial content from Der AUDITOR
Announcements

Novemberhilfen für Bäcker – Gleichstellung mit Restaurants

BERLIN/FRANKFURT. Nach zunächst gegenteiligen Informationen im Verlauf letzter Woche gibt es eine gute Nachricht für Bäckerei-Cafés und Bistros: Auch diese können die Novemberhilfe der Bundesregierung in Anspruch nehmen. Mehr Details dazu im Beitrag.

Letzte Woche war laut Zentralverbandes des Deutschen Bäckerhandwerks noch völlig unklar, ob Mischbetriebe – also Bäckerei-Cafés mit Thekenverkauf – von den von der Bundesregierung versprochenen Hilfen für den November-Lockdown partizipieren können. „Wer Bäcker wie Restaurants schließt, muss Bäcker auch wie Restaurants entschädigen. Das ist andernfalls ein Verstoß gegen den Gleichbehandlungsgrundsatz“, erklärte Hauptgeschäftsführer Daniel Schneider des Zentralverbandes des Deutschen Bäckerhandwerks. „Wenn Restaurants und Hotels 75 % ihres Umsatzverlustes ersetzt bekommen, muss dies ebenfalls für die Bäckergastronomie gelten.

Gleichbehandlungsgrundsatz
Vergleichbare Betriebskonzepte und Umsatzauswirkungen müssen von der Politik auch gleichbehandelt werden, andernfalls liegt ein Verstoß gegen Artikel 3 des Grundgesetzes vor. Bereits vergangene Woche haben zahlreiche Verwaltungsgerichte, wie der Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg und das Oberverwaltungsgericht Sachsen-Anhalt, festgestellt, dass der jetzige Lockdown verhältnismäßig und damit rechtens sei, da der Schließungsschaden zumindest im Wesentlichen ausgeglichen werde (VGH Baden-Württemberg, Az. 1 S 3405/20, OVG Sachsen-Anhalt, Az. 3 R 218/20). Fällt eine finanzielle Kompensation der erlittenen Verluste weg, ist auch die zwangsweise Untersagung des Geschäftsbetriebes nicht gerechtfertigt, hieß es.

Endlich besteht Klarheit
Nun besteht endlich Klarheit: Bis zu 75 % der gastronomischen Umsätze der Cafés werden im Rahmen dieses Hilfsprogramm von der Bundesregierung erstattet. Berechnungsgrundlage sind die Vorjahresumsätze. „Die nachträgliche Korrektur der Novemberhilfen war dringend notwendig“ so Michael Wippler, Präsident des Zentralverbandes. „Vielen Bäckern im Land dürfte mit dieser guten Nachricht eine große Sorge und Last genommen worden sein. Denn viele von ihnen machen mit den gastronomischen Angeboten einen erheblichen Anteil ihres Umsatzes, der mit dem Lockdown komplett weggefallen ist.“ Der Zentralverband hatte sich vehement dafür eingesetzt, dass Bäckereien genauso behandelt werden wie Pizzerien, das Gasthaus um die Ecke oder die Sushi-Bar. „Uns war immer klar, dass es eine Gleichbehandlung geben muss. Dass unsere Argumente überzeugt haben und die Bundesregierung hier nochmal nachjustiert hat, ist ein richtiges und wichtiges Signal für das Bäckerhandwerk. Wir danken allen Beteiligten im Bund und den Ländern, die uns bei unserem Anliegen unterstützt haben“, so Daniel Schneider. Die Beantragung der Novemberhilfen werden in der Praxis über den Steuerberater bzw. Buchführungsstelle abgewickelt.

Comments

0 comments total


You comment to this article


Here you see a picture of a current news from Novella Agri.
Der AUDITOR
Editorial content

News
Covid-19 spurrs Ukraine's self-proclaimed republics into sudden action
LUHANSK. A "Mundus Agri" correspondent, living in the Luhansk People's Republic, outlines the enormous impact the outbreak of the new coronavirus has on daily life. The first infection has only recently been confirmed. Measures to contain the virus are only starting to be implemented.
4/2/20
America first - also when it comes to health?
WASHINGTON, D.C. As early as next week, the measures taken against the spread of the corona virus could be eased again in the USA. The president is putting the population at great risk.
3/27/20
Temporary framework to support SMEs during coronavirus pandemic
BRUSSELS. The EU Commission has taken new measures to provide financial support, especially for small and medium-sized businesses. Funds, however, need be provided by the member states.
3/24/20
Czech Republic: mandatory face masks and exclusive shopping hours for senior citizens
PRAGUE. From today on, safety regulations to contain covid-19 are reportedly being tightened.
3/18/20
Germany shuts down borders
FRANKFURT. Germany has closed the borders with some neighbouring countries to travellers. Delivery traffic is to continue as normal. Some restrictions have, however, been imposed.
3/16/20
Organic products: EU market records significant increase
BERLIN/WASHINGTON D.C. In 2012, the US/European Union (EU) organic arrangement came into force, which stipulates that organic products certified in the USA or the EU may be offered in the organic sector on both markets. As before, the products must be shipped with an organic import certificate.
1/20/20
Ukraine: chaos at the border in Poland
KIEV/WARSAW. Although the transit traffic to western Europe is on the rise, Poland heavily limits the number of available freight transport licenses every year. Traders report that the situation has escalated as 2,000 trucks are stuck at the border waiting to be granted access to Poland.
12/5/19
China: State enterprises to stop imports of US agricultural products
WASHINGTON, D.C./PEKING. After US President Trump announced further tariffs on Chinese goods last week, Bloomberg now reports that China is retaliate with stringent measures.
8/5/19
Nominal rise in EU food, drinks and tobacco retail sector
BRUSSELS. The retails sales index for March has risen by 1.9% in the euro area and by 0.3% in the EU28. While the volume of retail trade has remained stable in the euro area, volumes have increased in the food, drinks and tobacco sector.
5/7/19
Südzucker: Angry protests in France
MANNHEIM. As the Handelsblatt has reported Europe’s leading sugar giant, the Südzucker AG, intends to withdraw from the world market because of the permanently low sugar prices. The plan is to focus exclusively on Europe.
3/14/19
Show more
Harvest dates
Next harvest dates for Rice
Country
Start of harvest
Bangladesh
7/1/21
Indonesia
7/1/21
Cuba
7/15/21
China
8/1/21
Japan
8/1/21
Egypt
8/1/21
Central African Republic
8/1/21
Costa Rica
8/1/21
Macedonia
8/1/21
Iran
8/1/21
Find out more
Crop sizes

Crop sizes for Rice
Country
Year
Crop size
China
2019
209,614,000 mt
India
2019
177,016,000 mt
Bangladesh
2019
53,826,500 mt
Indonesia
2019
52,771,000 mt
Vietnam
2019
43,449,200 mt
Thailand
2019
27,290,400 mt
Myanmar
2019
19,872,000 mt
Philippines
2019
18,088,500 mt
Cambodia
2019
10,885,734 mt
Pakistan
2019
10,800,000 mt
Find out more

Delete comment?

Are your sure you want to delete the selected comment?

Cancel