June 10, 2021 11:11 AM
Editorial content from Der AUDITOR
Press Releases

Süßlupinen: Die Ölpflanzen der Zukunft?

BERLIN. Der Süßlupinenanbau gewinnt in Deutschland immer mehr an Relevanz – 2021 werden die Pflanzen bereits auf 20.000 ha Ackerfläche angebaut. Noch lange nicht genug, wenn es nach der Union zur Förderung von Oel- und Proteinpflanzen e.V. (UFOP) geht. Doch was sind die Vorteile?

Beitrag zur Bodengesundheit

Laut der UFOP stellen die Lupinen sowohl für die Natur und Umwelt als auch für die Landwirtschafft einen großen Gewinn dar. Sie sind eine Bereicherung der Fruchtfolge und tragen zur Gesunderhaltung der Böden bei. Mindestens genauso wichtig ist eine Besonderheit der Süßlupinen, die sie mit allen anderen Hülsenfrüchten gemeinsam haben. Sie leben in einer Symbiose mit sogenannten Knöllchenbakterien, die sich an den Wurzeln der Pflanzen ansiedeln. Die Süßlupinen versorgen die Bakterien über ihre Photosynthese mit lebensnotwendigen Nährstoffen. Die Bakterien wiederum sind in der Lage, Stickstoff aus der Luft zu binden und an die Pflanzen abzugeben. Dies ist mehr als eine Win-win-Situation, denn diese Symbiose spart die Gabe von Stickstoffdünger ein. Darüber hinaus verbleiben nach der Ernte stickstoffreiche Pflanzenreste auf den Feldern, die den Folgekulturen wiederum als Dünger dienen.

Ersatz für tierische Proteine

Für die Lebensmittelindustrie ist das aus Süßlupinen gewonnene Proteinisolat wegen seiner Kombination aus guten Eigenschaften und vielseitigen Einsatzmöglichkeiten besonders interessant. Es schmeckt nahezu neutral, ist gut löslich und kann hervorragend als Emulgator verwendet werden, um Wasser oder Öl zu binden. Aus diesem Grund kann Lupineneiweiß problemlos tierische Proteine wie Casein, Molke oder Ei ersetzen, z. B. bei der Herstellung von veganem Eis. Aus den ganzen Samen der Süßlupinen werden ebenfalls bereits unterschiedlichste Lebensmittel hergestellt - von Lupinenschnitzeln über Brotaufstriche bis hin zu Lupinendrinks und -desserts reicht die Angebotspalette. Und für alle, die zwischendurch auf Koffein verzichten möchten, ist Lupinenkaffee eine gute Alternative mit - im wahrsten Sinne des Wortes - heimischen Wurzeln.

Kurzinfo UFOP e. V.:

Die Union zur Förderung von Oel- und Proteinpflanzen e. V. (UFOP) vertritt die politischen Interessen der an der Produktion, Verarbeitung und Vermarktung heimischer Öl- und Eiweißpflanzen beteiligten Unternehmen, Verbände und Institutionen in nationalen und internationalen Gremien. Die UFOP fördert Untersuchungen zur Optimierung der landwirtschaftlichen Produktion und zur Entwicklung neuer Verwertungsmöglichkeiten in den Bereichen Food, Non-Food und Feed. Die Öffentlichkeitsarbeit der UFOP dient der Förderung des Absatzes der Endprodukte heimischer Öl- und Eiweißpflanzen.

Comments

0 comments total


You comment to this article


Here you see a picture of a current news from Novella Agri.
Der AUDITOR
Editorial content

News
Peanuts: adverse weather conditions delay US sowing
ATLANTA. Sowing in the USA is delayed because it is too dry in some growing regions, while other states are affected by cold temperatures and heavy rainfalls. Exports, however, look pretty good.
6/9/21
Peanuts: the market is in waiting mode
ATLANTA/BUENOS AIRES. Many buyers, especially in the EU, are currently holding back on new purchases. This is due to high stocks and market players waiting for the crops from Argentina and Brazil.
6/2/21
Oilseeds daily: China's meat production is developing well
CHICAGO/HAMBURG. Market and price trends with trade assessments. China's meat supply is rising, but prices are declining. For rapeseed and canola, the market is doing a balancing act between the old and the new crop.
5/18/21
Peanuts: all eyes are on Argentina
ATLANTA/SANTIAGO. The USA is not only experiencing smaller acreage this season, but is also struggling with high freight rates and EU import tariffs. The harvest in Argentina is delayed, but the crop is of high quality.
5/10/21
Oilseeds daily: soy complex declines significantly
CHICAGO/HAMBURG. Market and price trends with trade assessments. The oilseed market is very volatile, but with significant price corrections for the new crop. Sunflower oil decreases because it is too expensive.
4/28/21
Peanuts: harvest starts in Argentina
SANTIAGO/ATLANTA. Argentine farmers will soon begin the harvesting process. In the USA, the crop could be smaller than initially estimated.
4/28/21
Peanuts: farmgate prices in the US rise significantly
ATLANTA. In a year-on-year comparison, farmers are charging significantly more for their raw peanuts this season - the reason being good prices for corn and cotton, which offer attractive cultivation alternatives.
4/19/21
Oilseeds daily: oil applies strong pressure
CHICAGO/HAMBURG. Market and price trends with trade assessments. The entire oilseed complex is coming under noticeable pressure, while Russia's export tax on sunflower seeds raises questions.
3/31/21
Peanuts: China remains top producer
BEIJING. The INC's current crop estimates leave no doubt that no other country can hold a candle to China in terms of peanut production. Nevertheless, other producing countries have also increased their acreages.
3/29/21
Oilseeds daily: crude oil pushes prices upwards
CHICAGO/HAMBURG. Market and price trends with trade assessments. The oilseed market is showing spectacular price increases.
3/8/21
Show more
Price Charts
No price charts have been found.
Show more
Harvest dates
Next harvest dates for Lupin
Country
Start of harvest
Sudan
2/1/22
Zambia
3/1/22
Egypt
3/20/22
Zambia
4/1/22
Sudan
2/1/23
Zambia
3/1/23
Egypt
3/20/23
Zambia
4/1/23
Sudan
2/1/24
Zambia
3/1/24
Find out more
Crop sizes

Crop sizes for Lupin
Country
Year
Crop size
Poland
2019
148,450 mt
Chile
2019
45,606 mt
Germany
2019
25,600 mt
Greece
2019
18,360 mt
Ukraine
2019
10,580 mt
France
2019
7,110 mt
Lithuania
2019
3,900 mt
Czech Republic
2019
3,050 mt
Spain
2019
1,580 mt
Switzerland
2019
650 mt
Find out more

Delete comment?

Are your sure you want to delete the selected comment?

Cancel